Backpacking Memories

Die schwimmenden Märkte im Mekong-Delta

Von Phu Quoc ins Mekong-Delta In unserem Hotel auf Phu Quoc haben wir für 510.000 Dong (~18,85€) pro Person Tickets zum Mekong-Delta gekauft. Zunächst haben wir gegen Mittag eine Schnellfähre zurück aufs Festland genommen, die uns in ca. 2,5h nach… Weiterlesen →

Urlaub im Urlaub auf Phu Quoc

Von Ho-Chi-Minh-City sind wir mit Vietnam Airlines für 33,80€ pro Person auf die Insel Phu Quoc geflogen. Unsere Pechsträhne der letzten Tage schien mit dem Verlassen der Stadt beendet, denn wir bekamen auf dem Flug Plätze am Notausgang und konnten… Weiterlesen →

Fieser Taschendiebstahl in Ho-Chi-Minh-City

Von Mui Ne ging es gegen Mittag für 120.000 Dong (~4,50€) pro Person in ca. 5 Stunden nach Ho-Chi-Minh-City (früher Saigon). Als wir im Dunkeln ankamen war es ordentlich am regnen und der super Busfahrer hat unsere Backpacks einfach ins… Weiterlesen →

Faszinierende Sanddünen um Mui Ne

Aus dem kühlen schönen Da Lat ging es morgens mit einem Bus für 120.000 Dong (~4,50€) pro Person in 5 Stunden in das Küstenstädtchen Mui Ne. Dort war es ganz im Gegensatz zu Da Lat ziemlich heiß und die Sonne… Weiterlesen →

Mit den Easy Ridern auf Motorradtour rund um Da Lat

Von Hoi An nach Da Lat Nach zwei sonnigen Tagen in Hoi An sind wir mit einem Uber zurück nach Da Nang gefahren und haben von dort für 323.000 Dong (~12€) pro Person einen Zug (Soft Seat) genommen, der uns… Weiterlesen →

Die wohl schönste Stadt Vietnams – Hoi An

Von Da Nang sind wir am nächsten Tag für 260.000 Dong (~9,70€) mit einem Uber-Fahrer, mit dem wir am Vorabend verhandelt hatten, ins ca. 30 km entfernte Städtchen Hoi An gefahren. In der 75.000-Einwohner Stadt befand sich einst aufgrund ihrer… Weiterlesen →

Mit dem Zug über den Wolkenpass von Hue nach Da Nang

Von Ninh Binh nach Hue Um von Ninh Binh weiter Richtung Süden zu kommen haben wir uns an das Abenteuer „Nachtzug in Vietnam“ gewagt. Für 505.000 Dong (~18,80€) pro Person haben wir 2 Betten in einem klimatisierten 6-er Schlafabteil gebucht… Weiterlesen →

Trockene Halong Bucht bei Ninh Binh

Zurück von unserem Ausflug ins wunderschöne Sapa ging es am nächsten Morgen in einer ca. 4-stündigen Busfahrt für 10 USD (~8,60€) pro Person von Hanoi nach Ninh Binh. Als wir gegen Mittag am Hotel ankamen haben wir uns direkt einen… Weiterlesen →

Berglandschaft und Reisterrassen um Sapa

Zurück von unserem Ausflug in die Halong Bucht ging es am nächsten Morgen von Hanoi mit einem Liegebus (der Bus hat für jeden ein kleines Bett) in ca. 7h für 400.000 Dong (~15€) pro Person in die Berge nach Sapa…. Weiterlesen →

Atemberaubende Landschaft in der Halong Bucht

In Hanoi haben wir einige der vielen Travel Agencies abgeklappert und uns alle möglichen Angebote zu Bootstouren in der Halong Bucht eingeholt. Die Entscheidung fiel uns ziemlich schwer, da keiner der Anbieter eine bezahlbare Tour im Angebot zu haben schien… Weiterlesen →

Welcome to Vietnam – Hanoi

Die vielen tollen Eindrücke vom Lichterfest in Chiang Mai im Gepäck sind wir von Bangkok ins nächste Abenteuer geflogen – Vietnam is calling! Am Flughafen in Hanoi angekommen haben wir ein Uber zum Hotel genommen und uns so die Abzockerpreise… Weiterlesen →

Verzaubert vom Lichterfest in Chiang Mai

Zugfahrt von Bangkok nach Chiang Mai und zurück Nach den sonnen- und erholungsreichen Tagen auf Koh Chang sind wir mit einem Expresszug in 11h von Bangkok in den Norden nach Chiang Mai gefahren, da dort vom 2.-4. November das Lichterfest… Weiterlesen →

Life is better at the Beach – Koh Chang

Nach drei aufregenden, erlebnisreichen, unvergesslichen aber auch anstrengenden Wochen in Myanmar hieß unser nächstes Ziel Thailand. Wir sind abends von Mandalay nach Bangkok geflogen, wo wir ein Hotel für die Nacht gebucht hatten bevor es am nächsten Morgen weiter auf… Weiterlesen →

Rückblick auf 3 Wochen in Myanmar und Tipps zur Reiseroute

Rückblick Myanmar hat uns total verzaubert und ist bisher das größte Highlight unserer Reise. Es gibt atemberaubende Landschaften und sehr viel Kultur zu entdecken, wobei jeder Staat in Myanmar seine ganz eigenen Besonderheiten hat, sodass das Land unheimlich facettenreich ist…. Weiterlesen →

Abenteuerliche Zugfahrt über das Goteik Viadukt

Da wir einiges über die spannende Zugfahrt von Hsipaw nach Mandalay über das Goteik Viadukt gelesen hatten, wollten wir uns ein eigenes Bild machen. Unser Trekking Guide Jo Jo hat uns Zugtickets bis Pyin U Lwin besorgt, von wo wir… Weiterlesen →

Wanderung zu Shan Dörfern rund um Hsipaw

Von Mandalay ging es mit einem Bus für 7.000 Kyat (~4,40€) pro Person in ca. 6h weiter Richtung Nord-Osten nach Hsipaw, einer Kleinstadt im Shan-Staat, in deren Umgebung man super wandern kann. Trekkingtour durch Shan Dörfer zu einem Wasserfall Am… Weiterlesen →

3 alte Königsstädte rund um Mandalay

Mandalay Mandalay selbst hat uns gar nicht gefallen: es ist laut, dreckig und irgendwie überhaupt nicht charmant. Deshalb haben wir uns für einen Tagesausflug mit einem privaten Fahrer zu den umliegenden alten Königsstädten und einigen weiteren Sehenswürdigkeiten entschieden. Der Fahrer… Weiterlesen →

Mystische Tempellandschaft in Bagan

Anstrengende Fahrt vom Inle-See nach Bagan Von Nyaung Shwe haben wir für 12.000 Kyat (~7,40€) pro Person einen Minibus nach Bagan genommen (von Bagan Prince), der ca. 8h für die kurvenreiche Strecke gebraucht hat. Die Fahrt war eine der anstrengendsten… Weiterlesen →

Atemberaubende Landschaft am Inle-See

Gegen Nachmittag sind wir nach unserer zweitägigen Trekkingtour am Inle-See angekommen und mussten noch eine Eintrittsgebühr für den Besuch der Region von 13.500 Kyat (~8,40€) pro Person entrichten. Unser Hotel lag in Nyaung Shwe, ein kleines Städtchen im Norden des… Weiterlesen →

Unvergessliche Eindrücke beim Trekking von Kalaw zum Inle-See

Transport von Hpa-an nach Kalaw Die nächste Station auf unserer Reise sollte das kleine Örtchen Kalaw sein, das Ausgangspunkt für mehrtägige Trekkingtouren zum Inle-See ist. Doch es ist gar nicht so einfach von Hpa-an dort hinzukommen. Wir haben zunächst einen… Weiterlesen →

Karstfelsen, Höhlentempel und Reisfelder in Hpa-an

Busfahrt nach Hpa-an Von Kinpun nahe dem Goldenen Felsen ging es gegen Mittag weiter ins ca. 130km entfernte Hpa-an. Am Vortag hatten wir an unserem Hotel einen Reisebus für 7.000 Kyat (~4.30€) pro Person gebucht, der uns in ca. 4h… Weiterlesen →

Achterbahnfahrt zum Goldenen Felsen

Busfahrt von Yangon nach Kinpun Da es in den anderen asiatischen Ländern immer ziemlich einfach war am Hotel den Weitertransport zu organisieren, fragten wir auch diesmal im Hotel nach einem Bus. Laut unserer Recherche sollte es einige Verbindungen nach Kinpun,… Weiterlesen →

Magische Momente in Yangon

Von Malaysia sind wir mit Air Asia ins nächste Abenteuer geflogen: auf ins wundervolle Myanmar! Nach ca. 2.5h Flug landeten wir morgens in Yangon (auch Rangun genannt), der ehemaligen Hauptstadt des Landes. Am Flughafen hoben wir jede Menge Kyat ab… Weiterlesen →

Malaysia – Rückblick und Tipps zur Reiseroute

Rückblick Wir hatten keine hohen Erwartungen an Malaysia, da wir im Vorfeld von einigen gehört hatten, dass das Land nicht sonderlich schön sei. Wir wollten es uns aber trotzdem nicht entgehen lassen und haben so 1,5 Wochen für eine kleine… Weiterlesen →

Dschungelabenteuer im Taman Negara Nationalpark

Von den Cameron Highlands ging es zunächst wieder mit einem Minibus weiter, diesmal in Richtung Taman Negara Nationalpark – der Dschungel ruft. Ein super nettes deutsches Pärchen das am Vortag mit uns die Wanderung zu den Teeplantagen gemacht hatte war… Weiterlesen →

Grüner wird’s nicht – Teeplantagen in den Cameron Highlands

Von George Town haben wir morgens einen Minibus zu den Cameron Highlands genommen, den wir in einer der Travel Agencies für 40 MYR (~8€) gebucht hatten. Nach ca. 5h erreichten wir das grüne Hochland Malaysias (es ist wirklich sehr sehr… Weiterlesen →

Streetart im hippen George Town

Von Kuala Lumpur aus ging es morgens mit einem Reisebus in den Norden Malaysias nach George Town, der Hauptstadt der Insel Penang. Die Fahrt im klimatisierten Bus mit bequemen Ledersesseln hat ca. 5.5h gedauert und 35 MYR (~5€) pro Person… Weiterlesen →

Die pulsierende Metropole Kuala Lumpur

Von Sumatra sind wir ins nächste Abenteuer gestartet: auf nach Malaysia! Nachdem unser Air Asia Flug mal wieder Verspätung hatte, sind wir abends am internationalen Flughafen angekommen. Von dort haben wir ein Taxi in die Stadt genommen, was nur etwas… Weiterlesen →

Rückblick auf 2,5 Wochen Sumatra und Tipps zur Reiseroute

Fazit Die 17 Tage in Sumatra vergingen wie im Flug und ehe wir uns versahen saßen wir schon wieder am Airport. Das Land und seine herzlichen Bewohner haben uns verzaubert und um unzählige Erlebnisse und Erfahrungen reicher gemacht, die wir… Weiterlesen →

Lost in Paradise – Pulau Weh

Von Banda Aceh haben wir am Nachmittag eine Schnellfähre genommen – next Stop Paradise. Nach 45 Minuten Durchschaukeln kamen wir auf der traumhaften Insel Pulau Weh an, wo wir die folgenden fünf Nächte verbracht haben. Vom Fährhafen ging es mit… Weiterlesen →

Banda Aceh nach dem verheerenden Tsunami 2004

Traurige Vergangenheit – Tsunami 2004 Von Medan sind wir ganz in den Norden Sumatras in die Hafenstadt Banda Aceh geflogen. Einigen kommt der Name dieser Stadt vielleicht noch bekannt vor, besonders im Zusammenhang mit dem verheerenden Tsunami am zweiten Weihnachtstag… Weiterlesen →

Dschungel-Trekking in Bukit Lawang

Von Berastagi sind wir weitergereist Richtung Gunung Leuser Nationalpark um den Dschungel zu erkunden und vor allem wilde Orang-Utans zu treffen. Bukit Lawang Als wir mittags im Ausgansgort Bukit Lawang ankamen mussten wir noch eine ganze Ecke mit unseren Backpacks… Weiterlesen →

Vulkanbesteigung in Berastagi

Berastagi Vom Tobasee ging es mit einem Minibus in ca. 3.5h nach Berastagi, einer kleinen Stadt die Ausgangspunkt für verschiedene Aktivitäten wie z.B. Vulkanbesteigungen ist. Unsere Illusion von drei Tagen in einer hübschen Kleinstadt wurde uns bereits auf der Fahrt… Weiterlesen →

Am größten Kratersee der Erde – Tobasee

Am Sonntag Morgen ging es in einem ca. einstündigen Flug von Singapur ins nächste Abenteuer: auf nach Sumatra (übrigens die sechstgrößte Insel der Welt). Die Vorfreude auf Indonesien war groß, denn vor zwei Jahren haben wir bereits Java und Bali… Weiterlesen →

Big City Life in Singapur

Von Sri Lanka ging es für uns weiter Richtung Osten nach Singapur. Der vierstündige Flug war dank konstanter heftiger Turbulenzen und Luftlöcher ein Albtraum, sodass wir sehr erleichtert waren, als wir sicher in Singapur gelandet sind. Die Stadt ist der… Weiterlesen →

Rückblick auf 2 fantastische Wochen in Sri Lanka

Fahrt von Kandy nach Negombo Schon ist der letzte Tag in Sri Lanka gekommen und wir reisen von Kandy weiter nach Negombo, was mehr oder weniger direkt neben dem Flughafen liegt, von wo wir am nächsten Tag in neue Abenteuer… Weiterlesen →

Kultur Pur – Dambulla und Sigiriya

Pünktlich um sieben Uhr steht unser netter TukTuk-Fahrer vom Vortag wie vereinbart vor unserem Hotel um uns abzuholen. Heute werden wir uns auf die Spuren der Vergangenheit begeben, denn es geht zu den ca. 100km entfernten Weltkulturerbestätten „Goldener Tempel von… Weiterlesen →

Buntes Treiben in Kandy

Nach den Strapazen der Wanderungen der letzten Tage ging es mit dem Zug weiter nach Kandy (der Zug war mal wieder total überfüllt und deshalb nur ein Sitzplatz auf dem Boden im Gang zu haben). Deshalb waren wir froh, als… Weiterlesen →

Gipfelstürmer am Adam’s Peak – 5200 Stufen zum Glück

Nach der Flucht aus dem Schimmelzimmer sind wir mit dem Zug Richtung Hatton getuckert. Am Bahnhof haben wir zwei nette Österreicherinnen kennengelernt, mit denen wir uns ein Taxi ins 1.5h entfernte Örtchen Dalhousie, dem Ausgangspunkt zur Besteigung des sagenumwobenen Adam’s… Weiterlesen →

Das Ende der Welt – Horton Plains

Zugfahrt von Ella nach Nanu Oya Die Zugstrecke durch das Hochland Sri Lankas von Ella nach Kandy gilt als eine der schönsten Asiens. Den ersten Teil davon sind wir heute gefahren. Hinter jeder Kurve erwartet einen ein neuer atemberaubender Ausblick…. Weiterlesen →

Good Vibes in Ella

Von Udawalawe ging es 100km mit dem Tuk Tuk ins grüne Hochland Sri Lankas in das schnuckelige Städtchen Ella. Die Tuk Tuk Fahrt war doch etwas lang und anstrengend, zumal wir am Ende nur noch Serpentinen hoch mussten und das… Weiterlesen →

Elefantastisch – Udawalawe

Die Eindrücke von der Safari im Yala Nationalpark im Gepäck ging die Reise für uns weiter Richtung Udawalawe. Dort hatten wir ein kleines nagelneues Bungalow (The Destination) gemietet, das von einem super netten Singhalesen geführt wird (zum Schnäppchenpreis von nur… Weiterlesen →

Into the Wild – Safari im Yala Nationalpark

Am Samstag morgen um 4.30 Uhr (ja, ihr habt richtig gelesen: wir haben uns unmenschlich früh aus dem Bett gequält) wurden wir von einem sympathischen Fahrer mit einem Safari-Jeep an unserem Hotel in Tissamaharama abgeholt. Auf dem Programm stand eine… Weiterlesen →

Tissamaharama – Ausgangspunkt für Safaris

Am Freitag Nachmittag sind wir in dem kleinen Städtchen Tissamaharama angekommen, das Ausgangspunkt für Safaris im Yala Nationalpark ist. Abends sind wir noch entlang eines kleinen Sees in die Stadt spaziert und haben mal wieder ein leckeres singhalesisches Curry gegessen… Weiterlesen →

Verlassene Traumstrände in Marakolliya

Heute morgen haben wir wieder den Zug genommen und sind zunächst bis Ahangama gefahren, um die typischen Stelzenfischer zu sehen, die auf ihren Pfählen im Meer sitzen und angeln. Danach ging es mit dem Zug weiter bis Matara und dann… Weiterlesen →

Das schöne Galle mit altem holländischem Fort

An Tag zwei ging es mit dem Zug (oder eher einer alten Lokomotive mit rostigen Wagons) entlang der Küste Richtung Süden. Da man leider keine Plätze reservieren kann und der Zug schon relativ voll war, mussten wir die ca. 2.5-stündige… Weiterlesen →

Colombo: Chaotische Hauptstadt Sri Lankas

Am Dienstag morgen sind wir übermüdet aber gut in Colombo, der Hauptstadt Sri Lankas, gelandet und haben den ersten Stempel in unsere Pässe bekommen. Zwei aufregende Wochen in diesem Land warten auf uns. Wie aufgrund von Erfahrungsberichten erwartet ist die… Weiterlesen →

Es wird ernst …

Nach intensiven Vorbereitungen und Planungen ist es nun endlich so weit und der große Tag ist gekommen. Wir sitzen am Flughafen Düsseldorf und warten auf das Boarding. Vier Monate Abenteuer in Asien warten auf uns. In unserem neuen Reiseblog werden… Weiterlesen →

© 2019 Backpacking Memories — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑